Klick für deutsche Sprache Klick für ukrainische Sprache

Projekt Schule in Nadlimanskoe...

...der heutige Stand!

Die Schule in Nadlimanskoe (ehemals die deutsche Siedlung Franzfeld gegründet 1806) wurde 1809 eröffnet. Das heutige Steingebäude wurde 1977 erbaut, aber 1891 nutzten bereits 104 Schüler die Schule.
Im Jahre 1920 wurde die Schule von der damaligen Sowjetunion offiziell zur Volksschule ernannt.
Die Schule hat seit Jahren keine Renovierung und schon gar nicht eine Modernisierung erfahren. Reparaturen werden improvisiert und mit viel Farbe geschönt.
Auch heute wird die Schule immer noch von 97 Schülern genutzt, obwohl es mehr sein könnten, wenn das gesamte Gebäude nutzbar wäre. Aber die 1.Etage musste komplett für den Schulbetrieb geschlossen werden, da hier nichts mehr funktioniert und für Reparaturen die finanziellen Mittel fehlen.
Die Schule wird im schichtweisen Wechsel genutzt, was bedeutet, dass ein Teil der Schüler zu Hause bleiben muss. Schule im Schichtbetrieb, ein unerträglicher Zustand! Die alte Dampfheizung aus den 70er Jahren ist so marode, dass die Klassenräume im Winter meistens nicht mehr als 15°C erreichen.
2016 beginnt der Schulbetrieb nach den Winterferien erst 2 Wochen später, da an Heizkosten gespart werden muss.


  • Improvisierte Elektrik mit Aluminium Leitungen noch aus den 20iger Jahren.

  • Kellerräume dessen Außentüren marode und undicht sind.

  • Neon-röhren die fehlen, weil sie an anderer Stelle mehr gebraucht werden.

  • Undichte oder kaputte Belüftungskanäle.

  • Reichlich Gefahrenpotenzial für alle Schüler auf dem Schulhof.

  • Ein Asbest Ethernet Dach mit undichter Holzverkleidung.

  • Eine Verrostete Schulhofklingel ist hier noch der kleinste Mangel.

  • Kaputte oder notdürftig geflickte Steckdosen.

  • Schränke aus den 60iger Jahren, die gerade noch halten.

  • Selbst gebastelte Türen und Türrahmen mit viel Farbe geschönt.

  • Schulhof zum größten Teil ohne Licht in den dunklen Wintermonaten.

  • Kellergitter an denen sich die Kinder verletzen können.

  • Ein Teil der Schule ist nur noch eine Ruine.

  • Schon seit Jahren gesperrte, baufällige Ein- und Ausgänge.

  • Sanitäre Anlagen, auf die Sie ihr Kind bestimmt nicht schicken möchten.

  • Uralte Fenster, die eine Heizung nicht gerade unterstüzen.

  • Die 1.Etage der Schule mußte geschlossen werden. Ein Kommentar erübrigt sich!

  • Die 1.Etage der Schule mußte geschlossen werden. Ein Kommentar erübrigt sich!

  • Die 1.Etage der Schule mußte geschlossen werden. Ein Kommentar erübrigt sich!

Nur mit großen Anstrengungen ist der Schulbetrieb möglich...

auf den ersten Blick würde der Betrachter meinen, eine ganz normale Schulklasse vor sich zu haben. Doch das Bild kann nicht vermitteln, mit welchem Improvisationsgeist und Entbehrungen hier gelehrt wird. Ein komplett renovierungsbedürftiges Schulgebäude, das nur mit viel Handwerksgeschick, ohne Ersatzteile und oftmals nur mit Farbe am Leben erhalten wird.

Klassenräume die geschlossen werden mußten, weil dort absolut kein Unterricht mehr möglich ist. Schulbücher und sonstiges Lehrmaterial ist veraltet, kaputt oder einfach nicht mehr vorhanden.

Was müssen wir tun?

Das Schulgebäude muss grundsaniert werden, um einen weiteren Schulbetrieb auf Jahre zu gewährleisten.

Der Austausch des Daches ist zwangsläufig die erste Sanierungsarbeit, die durchgeführt werden muss. Hier ist das Frühjahr 2016 der beste Zeitpunkt und wir hoffen mit Ihrer Spende genügend finanzielle Mittel bis dahin gesammelt zu haben.

   
Austausch des kompletten Daches...

Alle Fenster und Türen müssen im Außenbereich gegen neue PVC-Fenster mit Isolierverglasung und Sicherheitstüren getauscht werden.

   
Austausch aller Außentüren und Fenster...

Sämtliche Schulein- und ausgänge müssen grundsaniert und in einen einwandfreien Funktionszustand versetzt werden. Auch die Treppenaufgänge müssen fachgerecht instandgesetzt werden.

   
Sanierung aller Ein- und Ausgänge...

Die gesamte Hauselektrik muss erneuert werden. Die veralteten Alu-Leitungen müssen gegen Kupferleitungen ausgetauscht werden.

   
Erneuerung der gesamten Hauselektrik...

Das gesamte Heizsystem der Schule muss gegen eine moderne Heizung ersetzt werden.

   
Austausch des Heizsystems...

Neuere Möbel und zum Beispiel Computer würden die Motivation aller Schüler und Lehrer erheblich steigern und die Lehrmöglichkeiten um einiges erweitern.
Wir brauchen auch Geldspenden für die Transporte.

Wir sind auch sehr dankbar für Sachspenden!

   
Beschaffung von Möbeln und Schulgeräten...
Wir sind auch sehr dankbar für Sachspenden!

Auf ein Foto klicken und die Fotogalerie starten...

Hier müssen wir helfen und Ihre  Spende zählt!
 
Dachsanierung
Bedarf: 15.500,00 €
Ihre Spenden: 1.520,00 €
wir brauchen noch: 13.980,00 €

Odessa News


  • Weihnachtsbaum auf dem Duma Platz in Odessa...

  • Sprich mit Santa Claus am Telefon...